2020 Wiedereröffnung von Fielmann im Corona-Modus in CH-Winterthur

Press Release 17.07.2020

Alter Standort, neue Spielregeln

Fielmann eröffnet modernisierte Niederlassung im Corona-Modus

Winterthur – Eigentlich wollte der Optiker Fielmann am Donnerstag mit einem grossen Fest seine umgebaute und komplett sanierte Niederlassung in der Marktgasse 74 wiedereröffnen. Die Coronavirus-Pandemie verhinderte das. Statt Party gab es also eine stille Eröffnung ohne Vorankündigung.

Einblick bei einem Fachgeschäft im Corona-Modus.

Normalerweise serviert Fielmann den Kunden immer Sekt und Saft, wenn ein Fachgeschäft eröffnet. In Winterthur gab es stattdessen einen ordentlichen Schuss Desinfektionsflüssigkeit direkt in die Hände.

Perfekte Hygiene und damit eben auch Sicherheit sind in diesen Zeiten besonders wichtig.  Um dies sicherzustellen hat Fielmann frühzeitig gehandelt und von dem Direktor des Instituts für Hygiene und allgemeine Gesundheit am Universitätsklinikum Bonn, Prof. Dr. Martin Exner, eine Risikoanalyse mit Hygieneregeln erstellen lassen. Da Optiker nicht immer den Sicherheitsabstand halten können, war es wichtig, eventuelle Risiken auszuschliessen. Entstanden ist am Ende ein Hygienestandard für die gesamte Branche, der für Klarheit sorgt. Und so werden nun nach jeder Beratung die anprobierten Brillen, die Tische, Stühle und benutzten Geräte desinfiziert, auch achten Niederlassungsleiter Andreas Buck und sein Team sehr genau auf ihre Handhygiene und tragen eine Mund-Nasen-Bedeckung.

Das ist nicht die einzige Veränderung bei dem Optiker, der seit 20 Jahren in Winterthur für Durchblick sorgt. Hell und stylisch sieht es nun aus, ausserdem deutlich geräumiger. „Wir präsentieren unsere Brillen- und Sonnenbrillen-Kollektionen jetzt noch ansprechender und moderner“, freut sich Augenoptiker- und Hörgerätemeister Andreas Buck. Durch die Umgestaltung wurde Platz gewonnen. „Für uns war das sehr wichtig, denn nun haben wir mehr Beratungstische und mehr Räume für Sehtests“, stellt Regionalleiter Bernd Rassmann zufrieden fest. Insgesamt stehen den Kunden nun 14 Beratungstische zur Verfügung. In der Brillenglasbestimmung und Kontaktlinsenanpassung mit insgesamt sieben Prüfräumen und in der Werkstatt arbeitet Fielmann mit neuester Technologie.

In der Fachabteilung für Hörsysteme bietet Fielmann seinen Kunden kompetente Beratung und modernste Hörgeräte mit perfektem Klang, bester Sprachverständlichkeit und optimaler Passform.

Übrigens: Eine vorherige Terminvereinbarung ist entweder online oder per Telefon ab sofort möglich. Sie hat zu Coronazeiten den schönen Nebeneffekt, die Zahl der Kunden in den Geschäftsräumen mit den Corona bedingten Notwendigkeiten harmonisch in Einklang zu bringen.

Über Fielmann:

Günther Fielmann eröffnete 1972 sein erstes augenoptisches Fachgeschäft in Cuxhaven. Heute verkauft Fielmann in Deutschland jede 2. Brille. 2018 gab Fielmann mit 736 Niederlassungen 8,15 Millionen Brillen ab und erwirtschaftete einen Umsatz von 1,65 Milliarden Euro. In der Schweiz ist Fielmann seit 1996 vertreten und betreibt mittlerweile landesweit 40 Standorte. Finden Sie weitere Infos zu allen Fielmann Standorten in der Schweiz unter www.fielmann.ch