2021 Trend Micro Channel Awards 2021

Press Release 04.05.2021

Trend Micro verleiht Partner Awards im virtuellen Channel Kick-Off

Wallisellen, 04. Mai 2021 – Im virtuellen Channel Kick-Off 2021 verlieh Trend Micro zum siebten Mal seine Partner Awards. Mit diesen Preisen würdigt der japanische IT-Sicherheitsanbieter die Leistung seiner Business-Partner und Distributoren in der Schweiz im vergangenen Jahr.

Im Rahmen des virtuellen Events informierte das Channel- und Management-Team von Trend Micro ALPS die über 100 Teilnehmer/innen über die aktuellen Fokusthemen des Unternehmens. Unter anderem hat der Ausbau des MSP-Geschäfts im Channel für den japanischen IT-Sicherheitsanbieter strategische Priorität. Lösungsseitig stehen XDR (Extended Detection and Response) und Cloud Security im Mittelpunkt der Aktivitäten. Für diese Bereiche wurden die entsprechenden Produkt- und Go-to-Market-Strategien vorgestellt. Als weiteres Highlight wurde ein Interview mit Gabi Schenkel ausgestrahlt. Sie ist die erste Schweizerin, welche im Rahmen der «Atlantic Challenge 2019 solo über den Atlanischen Ozean gerudert ist.»

In diesem Jahr werden die Preise in vier unterschiedlichen Kategorien verliehen:

Als „Bester technischer Partner 2020“ wird wieder die recretix systems AG ausgezeichnet. Der Schweizer Trend Micro Awards Seriensieger unterstützt Trend Micro seit vielen Jahren in kleinen wie in ganz grossen Projekten mit seinen hervorragenden technischen Skills.

Über den Award „Rising Star 2020“ freut sich in diesem Jahr SCRT SA. Nach der Übernahme von Telecom Systems SA im letzten Jahr hat SCRT noch einmal deutlich unterstrichen, dass es sich als führender Anbieter von Trend Micro Lösungen der nächsten Generation etablieren will.

In der Kategorie „Bester Partner 2020“ gewinnt dieses Jahr die SoftwareOne AG. Zusammen mit der SoftwareOne AG konnte Trend Micro im letzten Jahr ebenso wie in den Jahren zuvor grosse Kunden dazugewinnen und die gute Zusammenarbeit der letzten Jahre trägt Früchte.

Der „Bester Distributor DACH 2020“ ist INGRAM MICRO GmbH Schweiz. Mit grossem Einsatz hat das Ingram – Team im letzten Jahr Trend Micro beim Onboarding von neuen MSP Partnern unterstützt.

„Trend Micro ist ein Channel-fokussiertes Unternehmen – und das wird auch so bleiben. Die spezialisierte Unterstützung unserer Business Partner und Distributoren mit einem dedizierten Team von erfahrenen Channel-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist uns deshalb besonders wichtig“, erklärt Michael Unterschweiger, Regional Director ALPS bei Trend Micro. „In diesem Jahr können wir auch wieder einen Award in die Westschweiz vergeben, was mich besonders freut. Wir haben seit einigen Jahren ein Team lokal in der Romandie welches von unseren Partnern vor Ort sehr gut unterstützt wird. “

Daniel Schmutz, Head of Channel & Marketing ALPS äussert sich wie folgt: „2020 war für uns und auch für viele Partner eine aussergewöhnliche Herausforderung. Trotzdem konnten wir aber viele interessante Projekte umsetzen und damit bei unseren gemeinsamen Kunden einiges an zusätzlichem Stress vermeiden. Ich bin sehr stolz was wir in den letzten Jahren zusammen erreichen konnten. Gemeinsam mit der gesamten Partner- und Channel Community freue ich mich auf die nächsten Monate und ich bin überzeugt, dass wir, gemeinsam mit einem tollen Team, auch 2021 ein hervorragendes Jahr haben werden. “

 

Über Trend Micro

Als einer der weltweit führenden Anbieter von IT-Sicherheit hilft Trend Micro dabei, eine sichere Welt für den digitalen Datenaustausch zu schaffen. Mit über 30 Jahren Sicherheitsexpertise, globaler Bedrohungsforschung und beständigen Innovationen bietet Trend Micro Schutz für Unternehmen, Behörden und Privatanwender.

Dank unserer XGen™ Sicherheitsstrategie profitieren unsere Lösungen von einer generationsübergreifenden Kombination von Abwehrtechniken, die für führende Umgebungen optimiert ist. Vernetzte Bedrohungsinformationen ermöglichen dabei besseren und schnelleren Schutz.

Unsere vernetzten Lösungen sind für Cloud-Workloads, Endpunkte, E-Mail, das IIoT und Netzwerke optimiert und bieten zentrale Sichtbarkeit über das gesamte Unternehmen, um Bedrohung schneller erkennen und darauf reagieren zu können.

Mit über 6.700 Mitarbeitern in 65 Ländern und der weltweit fortschrittlichsten Erforschung und Auswertung globaler Cyberbedrohungen ermöglicht Trend Micro Unternehmen, ihre vernetzte Welt zu schützen.

Die deutsche Niederlassung von Trend Micro befindet sich in Garching bei München. In der Schweiz kümmert sich die Niederlassung in Wallisellen bei Zürich um die Belange des deutschsprachigen Landesteils, der französischsprachige Teil wird von Lausanne aus betreut; Sitz der österreichischen Vertretung ist Wien.

Weitere Informationen zum Unternehmen und seinen Lösungen sind unter www.trendmicro.com verfügbar, zu aktuellen Bedrohungen unter blog.trendmicro.de sowie blog.trendmicro.ch.