Medienmitteilung Crosscall: Performance

Press Release 29.08.2019

ZUM 10-JÄHRIGEN JUBILÄUM VERZEICHNET CROSSCALL EIN STARKES WACHSTUM, BAUT SEINE PRÄSENZ IN EUROPA AUS UND INVESTIERT IN AFRIKA

Zürich, Schweiz, 29. August 2019: Crosscall, der Spezialist für Outdoor-Mobiltechnologie, erzielte im Geschäftsjahr 2018/19 einen Umsatz von 71,6 Millionen Euro. Dies entspricht einem Umsatzzuwachs von 40% gegenüber dem Vorjahr (51,2 Millionen).

Mit fast 500.000 verkauften Endgeräten im Geschäftsjahr 2018/2019 wächst Crosscall, das sein 10-jähriges Bestehen feiert, weiterhin auf bemerkenswerte Art und Weise, und das trotz ungünstigen Marktbedingungen. Im Sektor der Mobiltechnologie ist bereits seit längerer Zeit ein deutlicher Rückgang der Smartphone-Verkaufszahlen zu beobachten.

Das dennoch konstante Wachstum der Marke ist unter anderem auf eine neue strategische Ausrichtung zurückzuführen: Verstärkte Präsenz auf dem B2B-Markt.

Crosscall nutzt dabei seine DNA, um grosse Unternehmen, die sich in verschiedensten Geschäftsfelder bewegen, zu erreichen, die an Produkten mit hoher Langlebigkeit interessiert sind.

Um ihre Entwicklungs- und Innovationspolitik weiter voranzutreiben, schuf die Marke im Geschäftsjahr 2018/2019 insgesamt 26 neue Arbeitsplätze in Frankreich und im Ausland.

CROSSCALL STÄRKT SEINE INTERNATIONALE PRÄSENZ DURCH DIE ERÖFFNUNG EINES ONLINE- SHOPS IN 6 EUROPÄISCHEN LÄNDERN.

Bestärkt durch sein kontinuierliches Wachstum verbreitet Crosscall seinen Online-Shop auf Spanien, Portugal, Belgien und die Niederlande. Italien und Deutschland folgen diesen Sommer. Dieser neue Vertriebskanal soll es dem Unternehmen ermöglichen, ein breiteres Publikum zu erreichen und damit seine Präsenz auf diesen Märkten zu verstärken.

DEBUT AUF DEM AFRIKANISCHEN KONTINENT

Crosscall macht sich auf in ein neues Abenteuer und eröffnet Niederlassungen in mehreren afrikanischen Ländern, mit einem anfänglichen Fokus auf dem B2B-Markt. In Südafrika hat die Marke vor kurzer Zeit ein Abkommen mit MTN abgeschlossen und wurde so in das Sortiment von Vodacom, einer Tochtergesellschaft der Vodafone-Gruppe, aufgenommen. In Tunesien ist Crosscall bei Tunisie Telecom vertreten und in Marokko bei den Betreibern INWI und Orange.

ENTDECKEN SIE CROSSCALL IN BILDERN

«Der hervorragende Umsatztrend in einem für Smartphones schwierigen Geschäftsjahr bestätigt unsere Philosophie, spezifische Produkte für jene Anwendungen anzubieten, die für herkömmliche Mobilgeräte nicht geeignet sind, und den Fokus auf Haltbarkeit und Zuverlässigkeit legen. Die Eröffnung des Online-Shops auf internationaler Ebene und unsere Präsenz in Afrika führen zu neuen Wachstumspotentialen und Einnahmequellen für Crosscall und stärken die Marke als globaler Marktführer in der Outdoor- Mobiltechnologie. Wir haben ein Segment geschaffen, das immer vielversprechender wird, weil es verstärkt der Nachfrage und Nutzung von Privatkunden und Unternehmen entspricht.» betont Cyril Vidal, Präsident und Gründer von Crosscall.

BRAND AFFAIRS AG

Markus Kramer +41 (0) 44 254 80 00 – markus.kramer@brandaffairs.ch
Liza Schempp +41 (0) 44 254 80 00 – liza.schempp@brandaffairs.ch

CROSSCALL

Pauline Chanut – +33 (0) 784 377 226 – pauline.chanut@crosscall.com
Lucas Giraud – +33 (0) 763 113 463- lucas.giraud@crosscall.com