Medienmitteilung: Green Motion und Eaton

Press Release 08.01.2020

Pressemitteilung Le Mont-sur-Lausanne, 8.1.2020

EATON UND GREEN MOTION KOMBINIEREN LADESTATIONEN FÜR E-AUTOS UND GEBÄUDEENERGIESPEICHER

Partnerschaft mit dem Ziel, die Energiewende durch intelligente Ladetechnik zu unterstützen // Kunden profitieren durch optimierte Integration eigener Stromerzeugung und zeitlich flexiblem Laden

Das führende Energiemanagementunternehmen Eaton und Green Motion, Pionier auf dem Gebiet Ladestationen für Elektrofahrzeuge, arbeiten zusammen, um Ladeinfrastruktur in Geschäftsgebäude, Wohnhäuser und Einkaufszentren zu integrieren. Die intelligente Kombination aus Speicher- und Ladetechnik erlaubt es Gebäudebesitzern, die benötigte Anzahl an Ladestationen bereitzustellen ohne die Netzstabilität zu gefährden. Die Lösung kann sowohl an das öffentliche Stromnetz als auch an eigene Erzeuger, wie Solarmodule angeschlossen werden. Zudem gewährleistet der Speicher eine zuverlässige und stabile Stromversorgung für Gebäude auch in Spitzenlastzeiten. Intelligente Technologie sorgt für die Vermeidung hoher Strompreise zu Spitzenlastzeiten.

Laut Bloomberg NEF wird die Anzahl der Elektrofahrzeuge bin 2025 weltweit auf 10 Millionen steigen. Damit einhergeht eine stärkere Beanspruchung der Stromnetze. Schon sechs Elektroautos, die in unmittelbarer Nähe während Nachfragespitzen aufgeladen werden, können ausreichen, um lokale Spannungsabfälle im Netz zu verursachen, wenn die Ladeinfrastruktur nicht richtig verwaltet wird. Um die Verbreitung elektrischer Fahrzeuge nicht zu behindern, ist es daher nötig, Ladeinfrastruktur bereitzustellen, die E-Autos verlässlich und unabhängig von der Tageszeit laden kann. Ausserdem gilt es, die Netzstabilität im Gebäude und in der Umgebung nicht zu beinträchtigen.

Mit grünem Strom flexibel laden, Versorgungssicherheit gewährleisten

Das kombinierte Speicher-Lade-System von Eaton und Green Motion ermöglicht es, selbst produzierte Solarenergie besser zu nutzen. Durch die Zwischenspeicherung in Batterien lässt sich diese auch abends oder nachts zum Laden von E-Autos verwenden. Auch wenn der benötigte Strom aus dem öffentlichen Netz bezogen wird, lassen sich Kostenvorteile realisieren: E-Autos können entweder direkt zu den Zeiten geladen werden, in denen regenerativ erzeugter Strom günstig ist, oder die Zwischenspeicher werden dann geladen und können ihre Energie zu einem beliebigen Zeitpunkt an die Fahrzeuge abgeben. Weiter lassen sich die Batterien als flexible Speicher nutzen, das bedeutet Nutzer können ihre Batterien laden, wenn Strom günstig ist und diesen zu Spitzenzeiten für ein entsprechend höheres Entgelt ins Netz zurückspeisen. Darüber hinaus stellen eigene Stromspeicher auch eine Absicherung gegenüber Netzschwankungen dar, die in Zukunft, bedingt durch eine variablere Erzeugung, häufiger auftreten werden.

„Durch die steigende Anzahl von Elektrofahrzeugen auf unseren Strassen wird die Ladeinfrastruktur zu einem entscheidenden Faktor. Ohne die richtigen Ladestationen und genügend Energiekapazitäten ist die Energiewende im Strassenverkehr in Gefahr“, sagt Craig McDonnell, Senior Vice President und General Manager, Power Quality and Electronics and Emerging Markets Division, EFEA bei Eaton.

„Wir bei Eaton können auf über hundert Jahre Erfahrung im Energietechnikbereich zurückgreifen. Durch die Kombination dieses Wissens mit modernsten Technologien können wir Gebäudebesitzern Energiekomplettlösungen bereitstellen, die für die Anforderungen durch Elektroautos gerüstet sind. Durch die Zusammenarbeit mit Green Motion haben wir nun die Möglichkeit, eine gut integrierte Lade-Speicher-Komplettlösung anzubieten.“

„Seit den Anfängen vor mehr als zehn Jahren ist Green Motion ein echter Visionär, wenn es um das Aufladen von Elektroautos geht. Nun bringt uns die Zusammenarbeit mit Eaton einen Schritt weiter und ermöglicht es uns, unsere Kunden noch besser zu bedienen, indem wir ihnen die Möglichkeit geben, die Stromkapazität zu nutzen, die sie für die Installation der gewünschten Ladeinfrastruktur benötigen. Unsere kombinierte intelligente Lade- und Energiespeicherlösung bietet grosse Vorteile für Kunden und gewährleistet gleichzeitig ein intelligenteres und nachhaltigeres Energiemanagement für das Netz“, sagt Francois Randin, CEO, Green Motion.

Eaton und Green Motion stellen ihre gemeinsame Lösung auf der CES 2020 in Las Vegas an Stand #701 aus.

Über Green Motion SA

Green Motion SA ist ein renommiertes und schnell wachsendes internationales Unternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz. Seit mehr als zehn Jahren leisten wir Pionierarbeit bei der Entwicklung und Produktion von Ladesystemen für Elektrofahrzeuge.

Das Unternehmen produziert Ladestationen, entwickelt Managementsoftware für Ladenetze, betreibt Ladestationen und ist Dienstleister für Elektromobilität. Green Motion schafft zudem zukunftsweisende Technologien, darunter Ladestationen für Elektroflugzeuge oder on-board Ladegeräte für die Automobilindustrie.

Green Motion SA betreibt unter der Marke “evpass” ein eigenes Netz an Ladestationen. evpass hat sich zum grössten Schweizer Netzwerk und zu einem der führenden europäischen Netzwerke entwickelt.

Die von Green Motion SA hergestellten Ladestationen werden vollständig in der Schweiz entwickelt und hergestellt. Green Motion ist an Projekten in China, Indien, den USA und Israel beteiligt. Weitere Informationen finden Sie unter GreenMotion.ch.

Über Eaton

Eaton Electrical ist weltweit führend bei Produkten und Engineering-Dienstleistungen zur Energieverteilung, sicheren und unterbrechungsfreien Stromversorgung, Maschinen- und Gebäudeautomatisierung, Anlagen- und Motorschutz, Beleuchtungs-, Sicherheits- und Kabelmanagement sowie Komponenten für raue Umgebungsbedingungen und explosionsgefährdete Bereiche. Aufgrund seines umfangreichen Portfolios an Komplettlösungen ist Eaton in der Lage, sämtliche Herausforderungen des Energiemanagements zu bewältigen.

Eaton ist ein Anbieter von Energiemanagement-Lösungen und verzeichnete 2018 einen Umsatz von 21,6 Milliarden Dollar. Eaton bietet energieeffiziente Lösungen, die seinen Kunden dabei helfen, elektrische, hydraulische und mechanische Energie effizienter, sicherer und nachhaltiger zu nutzen. Wir von Eaton haben uns dem Ziel verschrieben, durch den Einsatz unserer Energiemanagement- Technologien und -Dienstleistungen für mehr Lebensqualität zu sorgen und die Umwelt zu schützen. Eaton beschäftigt etwa 99.000 Mitarbeiter weltweit und verkauft Produkte an Kunden in mehr als 175 Ländern. Weitere Informationen finden Sie auf Eaton.com.

Pressestelle: Brand Affairs, Simon Wüthrich simon.wuethrich@brandaffairs.ch, +41 44 254 80 00 Green Motion SA: media@greenmotion.ch, +41 21 544 04 44