Medienmitteilung IWG: New Work

Press Release 24.09.2019

Medienmitteilung

24. September 2019

New Work – ein Trend zur individuellen Karriere

Zürich – Vom Digitalnomaden bis zur Portfoliokarriere – auch in der Schweiz ist der Trend zur individuellen Karriere ungebrochen. Dieser erklärt auch die steigende Nachfrage nach flexiblen Arbeitsräumen und Co-Working.

Freiberufler, Selbständige, Kleinstunternehmer, digitale Nomaden, Portfoliokarrieren oder Nebenbeschäftigungen: Wie auch immer man es nennen möchte, der Wille, eine individuelle Karriere zu verfolgen, bei der eine persönliche Leidenschaft oder Kompetenz im Vordergrund steht, wird auch in der Schweiz immer wichtiger. Die Arbeitswelt verändert sich rasant, in der Schweiz arbeitet bereits die Hälfte der Schweizer Arbeitnehmer nicht nur im Büro.1 Zusammen mit den aktuell über 600‘000 selbständigen Schweizerinnen und Schweizern, die generell tendenziell flexible(r) arbeiten, eine beeindruckende Zahl an Biografien, die vom früher üblichen 9-17 Uhr-Arbeitstag im immer gleichen Büro abweicht.2

Was steht hinter diesem Trend?

Ein ganzes Leben beim gleichen Arbeitgeber? Dieses Konzept ist auch in der Schweiz für viele Menschen nicht mehr machbar oder attraktiv. Garry Gürtler vom Co-Working Anbieter Spaces: „Wir erleben in unseren Spaces Communities viele Menschen, die individuelle, sehr unterschiedliche Arbeitssysteme pflegen: Die einen sind Teilzeit-Festangestellt und arbeiten zusätzlich als Freelancer, andere wechseln regelmässig die Stelle, weil sie verschiedene Branchen kennen lernen wollen oder gründen ihre eigene Firma.“ Vor allem die Millenials, die in der Zeit der Wirtschaftskrise 2008 auf den Arbeitsmarkt gekommen sind, haben den Trend zum flexiblen Arbeiten vorangetrieben.3 Bis zu einem gewissen Grad auch aus Zwang, da sich diese Generation mit weniger Arbeitsplatzsicherheit arrangieren musste. Gleichzeitig geht es bei individuellen Karrieremodellen immer auch um Flexibilität: Mal die Familie als Priorität in den Vordergrund zu stellen oder ein eigenes Unternehmen zu gründen, ist mit mehreren Standbeinen viel einfacher möglich.

Flexibel arbeiten – von überall arbeiten

Damit das Multitasking-Freiberufler-Leben funktioniert, mussten flexible Arbeitsplätze geschaffen werden. Diese geben den Selbständigen Zugang zu einer schnellen Internetverbindung, gutem Kaffee und einem Netzwerk potenzieller Geschäftskontakte. Diese Arbeitsbereiche bieten oft auch die Flexibilität verschiedener Meetingräume, angepasst an die individuellen Bedürfnisse: Vom professionellen Büro, um Kunden oder Projektteilnehmer zu empfangen, oder ruhigeren Bereichen, in denen man ohne Ablenkung konzentriert arbeiten kann.

1 Laut einer von IWG durchgeführten Studie im 2019 mit 15’000 befragten aus 80 Länder gaben rund 50% der befragten Schweizer an, mindestens die Hälfte der Woche ausserhalb des Hauptstandortes ihrer Firma zu arbeiten. IWG Global Workspace Survey: http://www.iwgplc.com/global-workspace-survey-2019
2 Taschenstatistik der Schweiz 2019: https://www.bfs.admin.ch/bfs/de/home/statistiken/kataloge- datenbanken/publikationen/uebersichtsdarstellungen/taschenstatistik-schweiz.assetdetail.7767423.html

3 https://eu.usatoday.com/story/money/2018/04/15/millennials-more-interested-freelance-careers/512851002/

IWG, International Workplace Group

IWG vertritt die Überzeugung, dass der Erfolg eines Unternehmens auf der Produktivität und Zufriedenheit seiner Mitarbeiter basiert. Daher hat der Konzern sich das Ziel gesetzt, jeden einzelnen Arbeitstag für Millionen von Menschen angenehmer zu gestalten.

IWG hat auf der Grundlage seiner 30-jährigen Erfahrung mit flexiblen Arbeitsbereichen eine weltweit führende Plattform für gewerbliche Immobilien aufgebaut. Das Markenportfolio, darunter Regus, Spaces, Signature by Regus, HQ und No18, bietet eine unerreichte Auswahl für Unternehmen aller Grössenordnungen. Mit über einer Million Räumlichkeiten in hunderten von Ländern und Städten weltweit verfügt IWG über das weltweit grösste Netzwerk an flexiblen Büroräumen und die volle Auswahl an Support-Diensten. So können sich die Mitarbeiter ganz auf ihre zentralen Aufgaben konzentrieren und einen angenehmen Arbeitstag geniessen.

www.iwgplc.com

Über IWG

IWG ist internationaler Betreiber von führenden Workspace Providern. Unsere Unternehmen helfen mehr als 2,5 Millionen Menschen und deren Unternehmen dabei, produktiver zu arbeiten. Dies gelingt uns, indem wir eine grosse Auswahl an professionellen, inspirierenden und gemeinschaftlichen Arbeitsräumen, Communitys und Dienstleistungen bieten.

Die Digitalisierung und neue Technologien verändern die Arbeitswelt zunehmend. Die Leute möchten für ihre persönliche Produktivität den Vorteil nutzen, zu leben und zu arbeiten, wo und wie sie möchten. Unternehmen wünschen sich wiederum finanzielle und strategische Vorteile. Zu unseren Kunden zählen Start-ups und KMUs, aber auch grosse multinationale Konzerne mit einzigartigen Geschäftszielen, Mitarbeitern und Ambitionen. Sie suchen Arbeitsräume und Communitys, die ihren Bedürfnissen entsprechen. Sie suchen nach Optionen.

Durch unsere Unternehmen Regus, Spaces, No18, Basepoint, Open Office und Signature bieten wir unseren Kunden diese Auswahl und dienen der gesamten Arbeitswelt. Wir schaffen einen persönlichen, finanziellen und strategischen Mehrwert für Unternehmen jeder Grössenordnung. Angefangen bei einigen der spannendsten Unternehmen und namhaftesten Organisationen der Welt bis hin zu Einzelpersonen und der nächsten Generation von Marktführern. Alle sie nutzen den Vorteil des flexiblen Arbeitens, um ihre Produktivität, Effizienz, Agilität und Marktnähe zu steigern. Wir haben den Wendepunkt erreicht. Die Workspace-Revolution ist da.

Weitere Informationen auf www.iwgplc.com.

Für Fragen:

Brand Affairs,
Basil Baumgartner
Basil.baumgartner@brandaffairs.ch
Office +41 44 254 80 00