Im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern bereitet ein Roboter den Kaffee zu

Press Release 29.06.2020

Das Verkehrshaus der Schweiz in Luzern und die ZFV-Unternehmungen schaffen ein neues Gastronomie-Erlebnis als Teil der Schwerpunktausstellung «Logistik erleben». Ein Barista-Roboter macht vor den Augen der Gäste Kaffeespezialitäten und serviert Softdrinks.

Die Barista Bar ist eine Integration in die neue Schwerpunktausstellung «Logistik erleben» im Verkehrshaus, die in den nächsten zwei Jahren präsentiert wird. Die Besucher werden beim Verkehrshaus Eingang einen Gastronomie-Roboter bestaunen können. Barista ist eine voll- autonome, kaffeezentrierte Roboterlösung der Firma Baronics, welche verschiedene Kaffees aber auch Softdrinks und Mocktails effizient und unterhaltsam serviert. Der erste kommerziell genutzte Barista-Roboter in der Schweiz stösst auf grosses Interesse. Hans Bühlmann, Leiter Gastronomie im Verkehrshaus dazu: «Die Verbindung von Robotik und Dienstleistung fasziniert unsere Gäste. Eine spannende Innovation, welche unser Angebot erweitert und noch näher mit dem Museum verbindet.»

Im Jahr 2020 stehen zudem in der Gastronomie Veränderungen an. Das heutige Restaurant Piccard wird durch ein frisches, zugängliches und vielseitig nutzbares Brasserie-Konzept mit vorgelagerter Café Bar und einer zusätzlichen Terrasse ersetzt. Die Planung wurde mittels eines Wettbewerbs bereits lanciert und das Siegerkonzept gekürt. Die Eröffnung der Terrasse ist für den Spätsommer 2020 geplant, die Café Bar sowie die Brasserie folgen im Herbst. Ziel ist es, das Angebot gegen aussen weiter zu öffnen und so auch Spaziergänger und Luzern-Besucher als Gäste zu gewinnen. Die Projekte zeigen exemplarisch, dass sich Verkehrshaus und ZFV gemeinsam für ein ganzheitliches Kundenerlebnis einsetzen. So soll auch die Gastronomie viel mehr als Teil des Museumserlebnis verstanden werden.

 

Die ZFV-Unternehmungen im Überblick

Die ZFV-Unternehmungen wurden 1894 in Zürich gegründet und feiern 2019 ihr 125-Jahr-Jubiläum. Sie sind heute ein schweizweit operierendes Unternehmen mit den Tätigkeitsschwerpunkten Hotel- lerie, Gastronomie und Bäckerei-Konditorei. Zum Unternehmen gehören die 18 Sorell Hotels, ver- schiedene öffentliche Gourmet-, Trend- und Museumsrestaurants, zahlreiche Personalrestaurants, Cafeterias, Universitäts- und Schulmensen sowie die Kleiner Bäckerei-Konditorei. Der ZFV ist eben- falls in der Messe- und Stadiongastronomie sowie im Eventcatering tätig. 2018 wurde mit gut 2’800 Mitarbeitenden ein Gesamtumsatz von CHF 284.2 Mio. und ein Betriebsergebnis vor Abschreibungen, Rückstellungen, Steuern und Ausserordentlichem EBTDA von CHF 25.0 Mio. erzielt.

Medienstelle
Claudia Christen, Verantwortliche Unternehmenskommunikation T +41 44 388 35 35, D +41 44 388 36 71, medien@zfv.ch