Medienmitteilung: EV Pass Abo

Press Release 04.12.2019

Pressemitteilung Le Mont-sur-Lausanne, 12. Dezember 2019

UNBEGRENZTES AUFLADEN VON ELEKTROFAHRZEUGEN: EVPASS, DAS GRÖSSTE ÖFFENTLICHE LADESTATIONEN-NETZ DER SCHWEIZ, MACHT DIES NUN MÖGLICH

Die vielen unterschiedlichen Tarife der einzelnen Ladestationen (pro Minute, pro kWh usw.) haben bei so manchem Elektroautofahrer für Verwirrung gesorgt. Dank der Gesellschaft evpass SA, dem grössten Ladestationen-Netz der Schweiz, gehört dieses Problem nun der Vergangenheit an. Denn das Schweizer Unternehmen bietet Abonnements, die es seinen Kunden erlauben, das Netz unbegrenzt zu nutzen.

evpass hat sich hierbei von gängigen Mobilfunk-, Internet- und Fernseh-Pauschalangeboten inspirieren lassen.

Mit den Festpreisabonnements, die eine unbegrenzte Anzahl an Fahrzeugaufladungen ermöglichen, erleichtert evpass seinen Nutzern den Alltag: Berechnungen zur Optimierung der Stromversorgung, böse Überraschungen beim Rechnungsbetrag und Fragen zum Stromverbrauch pro 100 km sind somit passé.

Mit dem Abonnement «evpass Anytime» können Nutzer zum jährlich zu zahlenden monatlichen Festpreis von 120 Franken ihr Elektrofahrzeug Tag und Nacht an allen öffentlichen evpass-Ladestationen in der Schweiz aufladen. Zu den derzeit über 1400 Ladestellen des Schweizer Unternehmens kommen jede Woche etwa zwanzig neue hinzu.

Tages- oder Nachttarif?

All denjenigen, die ihr Elektrofahrzeug weniger regelmässig nutzen und daher kein derart umfangreiches Abonnement benötigen, bietet evpass die Möglichkeit, zwischen dem ausschliesslich tagsüber gültigen «evpass Day» und dem Nachttarif-Abonnement «evpass Night» zu wählen.

Für eine Monatspauschale von 90 Franken können Nutzer so das gesamte Netz von 08.00 bis 19.00 Uhr und für monatlich 50 Franken von 19.00 bis 08.00 Uhr nutzen. Ausserhalb der jeweils gewählten Tarifzeit kostet die Kilowattstunde 45 Rappen.

Für Neu-Abonnenten ist der erste Monat bei allen Pauschalangeboten kostenlos.

Über evpass SA

evpass S.A. hat es sich zum Ziel gesetzt, das gesamte Schweizer Strassennetz sowie die Wohngebiete der Kunden mit durchdacht platzierten, benutzerfreundlichen Ladestationen auszustatten. Jede evpass-Ladestelle verfügt über integrierte Kabel mit diversen Steckerarten, sodass jedes Elektrofahrzeug problemlos geladen werden kann.

Mit mehr als 1400 Ladestationen in mehr als 20 % der Gemeinden repräsentiert evpass das am besten ausgebaute öffentliche Ladenetz für Elektrofahrzeuge in der Schweiz. Das Unternehmen bietet seinen Kunden zertifizierten Öko-Strom aus erneuerbaren, lokalen Energiequellen.

Gegründet wurde evpass 2016 von Green Motion SA, einem Schweizer Vorreiterunternehmen im Bereich Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge. 2018 traten das Energieunternehmen FMV SA (Forces Motrices Valaisannes) und der Aargauer Stromversorger AEW Energie AG dem Gesellschafterkreis der evpass SA bei.

Weitere Informationen zu evpass: www.evpass.ch

Pressestelle: Brand Affairs, Simon Wüthrich, simon.wuethrich@brandaffairs.ch, +41 44 254 80 00

evpass SA: media@evpass.ch, +41 21 544 04 44